Unser Team

Ass. iur
Philipp Laux

KOMPETENZEN

  • Mobilitätsrecht
  • Datenschutzrecht
  • Hoch- und vollautomatisierte Kraftfahrzeuge
  • Digitalisierung der Mobilität

VITA

  • Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg
  • Referendariat in Baden-Württemberg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Braunschweig seit April 2017

VERÖFFENTLICHUNGEN (AUSWAHL)

  • BverfG 18.12.2018 – 1 BvR 142/15: Kfz-Kennzeichenkontrollen 2,
    InfrastrukturRecht (IR) 5/2019 137-138 (zusammen mit M. Engelmann)
  • SynCoPark – Synergien aus Kooperation und Standardisierung im herstellerunabhängigen automatisierten Parken,
    Internationales Verkehrswesen 1/2019 24-26 (zusammen mit M. Engelmann)
  • §63a StVG – Datenverarbeitung im Kraftfahrzeug,
    in Hagebölling/Josipovic (Hrsg.), Herausforderung der Mobilitätswende – Ansätze in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, Berlin 2018, 119-126
  • Digitaler Knoten 4.0 – Vorstellung des Forschungsprojekts und Rechtsfragen des innerstädtischen Mischverkehrs im Kreuzungsbereich,
    Internationales Verkehrswesen 1/2018, 28-30 (zusammen mit M. Engelmann)
  • Autonome Fahrzeuge und Datenschutzrecht – Ein Überblick,                 in Hagebölling (Hrsg.), Mobilitätswende in Deutschland – Perspektiven und rechtliche Herausforderungen, Berlin 2017, 81-94